trockene Augen, gerötete Wangen – ein Hinweis auf Leber.YIN.Mangel

Kennst Du das? Deine Augen sind immer so trocken, vielleicht zeigen sie auch gerade jetzt im Frühling eine allergische Reaktion auf Gräser & Pollen, Deine Wangen sind (spätestens am Nachmittag) rot eingefärbt & Du fühlst Dich wie Rotkäppchen in seinen Kinderjahren? Vielleicht bist Du auch manchmal schwindlig & hast Kopfschmerzen, die sich besonders in dieser windigen Jahreszeit zeigen?

Das alles sind typische Symptome eines LEBER.YIN.Mangels, der sich meist aus einem LEBER.Blutmangel entwickelt (Infos zum LEBER.Blutmangel siehe Leber.Blutmangel). Ein LEBER Blutmangel ist fast immer die Vorstufe für einen LEBER YIN Mangel. Ein LEBER YIN Mangel kann sich auch auf die NIERE auswirken & einen NIEREN YIN Mangel (siehe NIEREN YIN stärken) mit sich bringen. Die Ursachen dafür sind vielseitig:

Verschlimmerung von LEBER Blutmangel (=Hauptursache). Es gibt keinen LEBER YIN Mangel ohne LEBER Blutmangel (Blut = nur ein Teil des YIN)
zu yangige Ernährung, Alkoholmissbrauch (YANG frisst YIN auf)
zu viel Schwitzen (exzessiver Sport, Sauna, zuviel Sex – Säfteverlust)
starke Mensblutungen
chronische Erkrankungen, die das NIEREN JING verletzen (chron. Bronchitis, Lungenentzündung, Krebs)
Emotionen wie Wut, Zorn, Aggression im Übermaß
chronische Qi Stagnation: verletzt das Blut/YIN (wenn man z.B. immer angespannt ist, dann erzeugt das enorme innere Hitze!)
MILZ Qi Mangel
Fortsetzung eines nicht behandelten Blutmangels
nach Schwangerschaften
Schlafmangel

 

ein LEBER YIN Mangel zeigt sich hierin
unklares Sehen, trockene Augen, verminderte Nachtsicht
sehr trockene Haare & Haut, Haarausfall
belaglose Zunge (ein Belag auf der Zunge ist WICHTIG…der bildet sich auch nach, wenn Frau einen Zungenschaber im Einsatz hat!)
Schwindelgefühl
Taubheit oder Kribbeln in den Händen/Füssen
matt-blasse Gesichtsfarbe ohne Glanz, aber mit geröteten Wangen
trockene, brüchige Nägel
Hitzewallungen: v.a. im oberen Körperbereich – Brust, Nachtschweiß, 5 heiße Stellen
Schlafstörungen: Ein-/Durchschlafstörungen, Alpträume
Zeugungs”unfähigkeit”
Trockenheitssymptome: trockene Haut, Schuppen
Osteoporose
Wechseljahrsbeschwerden
Durst, aber man kann nur schluckweise trinken
Verstopfung
wenig dunkler Harn
Erschöpfung
Mens: verspätete Mens (langer Zyklus) & Hypomenorrhö, Schmierblutungen durch Bluthitze (Trockenheit), dunkles, dickflüssiges bis klumpiges Blut, wenig Blut
westlich betrachtet: Bluthochdruck, Schwindel, nervöse Beschwerden, Tinnitus (hochtonig), Augenerkrankungen, Kurzsichtigkeit, Wechseljahrsprobleme, Anämie/Eisenmangel

 

 

1. vermeide (somit hast Du bereits die halbe Miete “beglichen”)…
bitteren Geschmack: wirkt austrocknend
sauren Geschmack: schnürt das Qi ab, zieht zusammen, kühlt
scharf-warmen Geschmack: zerstört die Säfte/YIN, keine scharfen Gewürze!
kühlende Thermik: keine Rohkost, die wird nicht verdaut
Zucker
Kaffee: wirkt austrocknend
Alkohol

 

allgemein empfehlenswert ist…
YIN wieder langsam aufbauen (Ernährung umstellen + Kräuter vom TCM.Arzt)….ACHTUNG: bitte nicht ungeduldig sein, denn YIN aufzubauen dauert schon “a wengal”…ein paar Jahre…je nachdem, wie lange der YIN.Mangel schon besteht 🙂
Lebensstil ändern: Stress reduzieren, entspannen (viele von uns können sich gar nicht mehr richtig entspannen…)
Sex: der produziert nämlich Glückshormone (kein Sex verursacht LEBER Qi+)

 

Wie bereitest Du Deine Mahlzeiten bei YIN.Mangel zu?
verwende yinnige LM (siehe LM Liste mit den ERFRISCHENDEN Lebensmitteln im Apfelbaum.Download.Bereich), die Du schön saftig zubereitest (Eintöpfe, Ratatouille, Suppen, Kompotte, Mus)
iss VIEL Suppe & Kompott (Kompottsaft über den Tag verteilt trinken – baut SUPER Säfte auf!)
bereite Deine Mahlzeiten durch dünsten, blanchieren, dampfgaren oder kochen zu

die geeigneten Lebensmittel bei LEBER.YIN.Mangel sind….
Obst: Kompott (aus säuerlichen Beeren)
Gemüse: Süßkartoffeln, Ratatouille, Zucchini, Melanzani, Paprika, Tomaten
Getreide: Weizen (nährt das YIN), Grieß, Couscous, Bulgur, Buchweizen
Fette: kaltgepresste Öle (übers fertige Essen träufeln, haben viele Vitamine!), Nüsse & Samen (je kleiner die Samen, umso besser für den YIN.Aufbau)
Fleisch: immer in BIO-Qualität, Rind (baut am besten Substanz auf), Huhn, Kalb
Fisch: alle heimischen Süßwasser.Fischsorten
Eier: v.a. bei Vegetarieren wichtig!
Milchprodukte: Butter, Schlagobers/Sahne
Trinken: Weizenbier (nährt das YIN)

 

ungeeignete Lebensmittel wären…
Obst: Südfrüchte, Säfte
Gemüse: Rohkost, Zwiebel, Lauch, Knoblauch, Frühlingszwiebel
Fleisch: Schweinefleisch (hat zuviel Feuchtigkeit)
Milchprodukte: sauer vergorene (kühlen!), Topfen, Cottage Cheese, Mozzarella (bilden zuviel Feuchtigkeit), fetter Käse
Trinken: Schwarztee, Kaffee, Rotwein, Schnaps, Mineralwasser
Gewürze: Curry, Pfeffer

 

Na dann wünsch ich Dir viel Freude beim Kochen & Verbessern Deines LEBER.YINs & wenn Du weitere Fragen zu Deinem Typ hast (weil Du vielleicht auch andere Symptome in Dir findest & Dich in der FÜLLE nicht zurechtfindest), freu ich mich, wenn Du ein eCoaching (per Telefon oder Skype) bei mir machen möchtest 🙂

Alles Liebe,
Alex

Foto: Handmade Pictures – fotolia.com



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz