Wenn’s Herzal zu hitzig ist…

Bist du eine “Gschaftlhuberin”? So nennt man in meiner Heimat Niederösterreich jemanden, der sehr aktiv ist, mehrere Projekte gleichzeitig am Laufen hat, viel schafft & einfach ständig am Tun ist. All dieses Tun ist uns Frauen ja nicht unbekannt. Manchmal wird es dann ein bissl zu viel. Und dieser ganze Stress (der ja teilweise auch selbstverursacht ist) zeigt sich in einer Form von HITZE, die in diesem Fall auch unser fühlendes Herz betrifft. Wir FÜHLEN uns dann z.B. extrem ruhelos, erledigen unsere Aufgaben in Eile, sprechen sehr schnell, sind SEHR ungeduldig, neigen zu Entzündungen (Aphten im Mund, Zahnfleischentzündung, Halsentzündung etc.), schwitzen nachts, können nicht mehr gut schlafen, neigen evtl. auch zu Blasenentzündungen & löschen dieses FEUER in uns abends gerne mit kohlensäurehaltigen Getränken.

Emotionale Probleme wie chronische Angstzustände oder ständige Sorgen können ebenfalls zu so einer “Hitze im Herzen” führen. Emotionen wie diese können über einen langen Zeitraum hinweg eine Qi Stagnation hervorrufen, und wenn das Qi über viele Jahre stagniert, kann daraus Feuer entstehen. Auch übermäßiger Verzehr von energetisch heißen Nahrungsmitteln kann dieses Muster entstehen lassen. Die Geschwüre im Mund haben bei “Hitze im Herzen” einen geröteten, erhabenen Rand & sind auch schmerzhaft. Geschwüre mit einem weißen Rand deuten auf einen YIN Mangel hin.

Die psychische Unruhe ist bei “Hitze im Herzen” sehr ausgeprägt & auf die übermäßige Hitze im Herzen zurückzuführen, die auch unseren Geist/den SHEN stört. Die Schlaflosigkeit ist durch die Hitze im Herzen bedingt, die den Geist/Shen in der Nacht stört & nicht zur Ruhe kommen lässt. Meist wachen wir hier nachts oft auf & träumen auch wirres Zeug & schwitzen im Dekolleté-Bereich.

In erster Linie sollten wir hier unseren ganz persönlichen Stressfaktor reduzieren, evtl. unsere Prioritäten neu definieren, auch unsere Erwartungshaltung an uns selbst reflektieren & in jedem Fall auch für (für uns persönlich) GENÜGEND Erholungsphasen sorgen.

Ernährungsmässig gibt’s für “zu viel Hitze im Herzen” folgende Empfehlungen:

  • neutral, erfrischende Thermik
    süß schmeckende Lebensmittel

 

vermeide…
✿ scharfe NM, heiße Thermik: Lamm, Wild, Alkohol, Yogitee), Rotwein
✿ gegrilltes, geräuchertes, geröstetes
✿ trocknendes: Schwarz-/Grüntee, Roiboostee
✿ Kaffee, Red Bull
✿ Zeitdruck

 

geeignete Zubereitungsarten…
✿ YINige Nahrungsmittel & Zubereitung
✿ Suppen, Eintöpfe, Kompott, Obstmus
✿ dämpfen, blanchieren, dünsten
✿ viel trinken

 

geeignete Lebensmittel….
Obst
: Kompott, Obstmus, Trockenfrüchte, Datteln, Wassermelone, Birne
Gemüse: dunkelgrünes (Blatt)gemüse, Spinat/Mangold, rote Rüben, Vogerlsalat, Brokkoli, Tomaten, Zucchini, Melanzani, Sprossen (erfrischen das Blut), bittere Blattsalate & Sprossen generell, Gurke
Getreide: Weizen, Bulgur, Couscous, Süßreis, Mais, Polenta, Buchweizen
Fette: kaltgepresste Öle, Samen, Nüsse (fürs NIEREN YIN, anrösten), Ghee/Butterschmalz, Kokosfett
Eier: v.a. Dotter – ist besonders GUT fürs HERZ YIN



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz