die KARTOFFEL…hilft bei Einschlafproblemen & verschleimtem Hals

Für den Eiweißtyp sind sie untentbehrlich. Mein 3jähriger Sohn möchte auch nicht auf sie verzichten. Die TCM sagt: auf die Zubereitsungsart kommt es an. Kartoffelpüree macht quirlige Kinder ein bissl ausgeglichener, Ofenkartoffeln wärmen kalte Füsse, Petersilkartoffeln geben uns wertvolles Vitamin C.

Kartoffeln enthalten zwar Stärke, machen jedoch NICHT „dick“ (wie so manch einer glauben mag). Dick machen Pommes frites & Chips, that’s it!

Ob als „tartufolo“, „pommes de terres“ oder „potatoes“ – der Erdapfel hat viele Namen & viele Sorten. Grundsätzlich unterscheidet man festkochende Salatkartoffeln & mehlige für Pürees & Kartoffelteig.

„Pellkartoffeln“ (Erdäpfel, die mit Schale gekocht werden) sind insofern am „gesündesten“, da sie den höchsten Vitamin- & Mineralstoffgehalt haben.

 

Die KRAFT in der KARTOFFEL…
Kartoffeln enthalten etwa 20% Stärke & 2% Eiweiß von besonders hoher Qualität. Mit nur einer kleinen Portion von 150g können wir fast den gesamten Bedarf an essentiellen Aminosäuren (Lysin, Leucin, Valin etc.) decken. Im Erdäpfel steckt auch eine wahre Vitamin C Bombe, dann auch noch Magnesium, Eisen, B-Vitamine (Folsäure, Pantothensäure). Ihr hoher Kaliumgehalt fördert die Entwässerung & das Kalzium & Fluorid wirkt prophylaktisch gegen Karies. Weiters finden wir in der Kartoffel Phosphor, Kupfer, Zink, Kobalt & auch Jod.

ACHTUNG!
Grüne Stellen & Keime an Kartoffeln sind giftig & müssen weggeschnitten werden! Der Verzehr von Nachtschattengewächsen kann Rheuma verschlimmern & Schübe auslösen.

 

Zubereitungsmöglichkeiten…
gekocht, in Suppen, Eintöpfen, als Salat, Petersiliekartoffeln, Pellkartoffeln, Salzkartoffeln, im Auflauf, als Strudel….

 

 

Anwendungsgebiete…
bei Einschlafproblemen abends gegessen (Magnesium)
Sodbrennen
Magenschleimhautentzündung
bei verschleimtem Hals
Übersäuerung
Entzündungen generell
Bluthochdruck

 

ERDÄPFELsuppe mit Paradeisern

Zutaten für 4 Portionen:
2 TL Tomatenmark
25 ml Weißwein
300 g Paradeiser aus der Dose
1 Msp. abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
1 Spritzer Balsamicoessig
1 TL edelsüßes Paprikapulver
3 EL Butter
½ kg speckige Bio-Erdäpfel, mit Schale & in 2cm große Stücke geschnitten
1 Liter Gemüsekraftbrühe
100 g Zwiebeln, geschält, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält, fein gehackt
½ TL gemahlenen Kümmel
schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen
4 EL grob gehackten Liebstöckl
Salz

Zubereitung:
In einem großen Topf die Butter schmelzen & den Zwiebel & Knoblauch darin anschwitzen. Die Erdäpfel dazugeben & goldgelb anrösten. Dann Kümmel, Salz, Tomatenmark hinzufügen & mit Weißwein ablöschen. Mit Paprikapulver verfeinern & mit der Gemüsekraftbrühe aufgießen & 20 Min. köcheln lassen. Mit Liebstöckel & Salz würzen, Paradeiser unterrühren & mit Zitronenschale & Balsamico abschmecken & genießen 🙂

Foto: Swapan – fotolia.com

Die empfohlenen Maßnahmen einer Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin dienen zur Wiederherstellung und Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder bzw. Selbstheilungskraft und stellen keine Heilbehandlung dar. Dementsprechend ist die Ernährungsberatung nach TCM kein Ersatz für die ärztliche Diagnose und Behandlung. Eine Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin erfüllt keine medizinischen Zwecke.



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz