9 TCM Tipps bei Schnupfen :)

So ein Schnupfen ist ganz schön lästig. Wenn man ihn doch nur auskurieren würde & nicht mit mieser Laune seinem Job nachginge. Früher war ich auch chronisch erkältet. Machte mit beim jährlichen Herbstschnupfen.Stelldichein & im Winter kam er dann auch nochmal zu Besuch. Doch unsere Beziehung ging in die Brüche. Weil ich fremdging. Mir begegnete nämlich meine TCM-Ausbildung 🙂 Seitdem sprechen wir nur mehr selten miteinander. Zum letzten Mal, als mein Sohn in die KITA kam & alle 3 Wochen sein Immunsystem mit einem anderen Virus stärken wollte. Da machte ich ihm noch 1x die Tür auf. Weil ich eh grad so viel Stress hatte & ich sowieso wieder ein paar Selbsterfahrungen mit der TCM machen  wollte. Denn in der Akutsituation gibt’s natürlich AUCH ein paar weise Tipps. Obwohl die TCM.Ernährung ja generell VORBEUGEND angewandt wird:

 

1. Gönne Dir RUHE, ausreichend Schlaf & Erholung. Auch wenn Du’s nicht mehr hören magst, aber DAS ist WIRKLICH die allerbeste “Medizin” bei einer Erkältung 🙂

2. Iss bloß keine Hühnerkraftbrühe. Es sei denn, Du beherzigst Tipp #1 & gönnst Dir 2 Wochen AUSZEIT im Bett. Denn so lange braucht Dein Schnupfen, bis er sich wieder vertschüßt. Denn die Hühnerkraftbrühe nährt nicht nur DICH NACH einer Krankheit, sondern auch den bösen Schnupfen. Das glaubst Du mir nicht? Dann probier’s aus 😉

3. Nimm das Vitamin C nicht aus kühlenden Südfrüchten wie Zitrone oder Orange, sondern gib frische Petersilie über Dein Essen. Du kannst natürlich auch Kartoffeln & Fenchel essen oder Johannisbeer- oder Sanddornsaft trinken. Aber die Petersilie tut’s auch! Wir dürfen’s uns ja EINFACH machen 🙂

4. Gönn Dir doch (weil Du ja eh RUHE gibst in dieser Zeit) ein THYMIAN.Vollbad (aber bitte nur, wenn Du KEIN Fieber hast). Dazu nimmst Du einfach 40g Thymian, den Du 1/4 Stunde lang in abgekochtem Wasser ziehen lässt & den Tee daraus dann ins Badewasser gibst. Die angenehmen Dämpfe, die Du dabei einatmest, machen Deine Nase wieder frei.

5. Bring ein bissl SCHÄRFE in Deinen Speiseplan & koche mit Kren/Meerrettich, Radieschen, Lauch, )(Frühlings)zwiebel, Rettich, Kresse (die erst zuletzt über’s fertig gekochte Essen streuen), Schnittlauch, Senfkörner etc. Durch die Schärfe löst sich der Schleim in der Nase & in Deinen gesamten Atemwegen & Du kannst ihn gut abschneuzen.

6. Mach Dir einen Erkältungstee aus HOLUNDERBLÜTEN. Da nimmst Du zB 2-3 Teelöffel von den Blüten für eine große Tasse Tee & kannst ruhig 3-4 Tassen am Tag davon trinken.

7. Mach den ZWIEBEL zu Deinem besten Freund & leg eine aufgeschnittene Zwiebel auf ein kleines Teller neben Dein Bett. Die Zwiebelaromen sorgen für eine freie Nase & wenn Du dann Deinen Kopf noch dazu in eine erhöhte Position bringst (also so ein Nackenkissen noch auf den Polster drauf zB), dann kannst Du auch besser atmen. Auch ZwiebelSOCKEN wirken Wunder: Als Erwachsener gibst Du eine Scheibe Zwiebel auf Deine Fußsohle & ziehst dann Socken an. Bei Kindern bitte nie direkten Hautkontakt mit der Zwiebel!

8. Inhaliere mit Kamillentee oder einfach mit Salz. Beides wirkt schleimlösend 🙂

9. Beuge Deinem nächsten Schnupfen VOR & schau Dir meinen Vortrag zu diesem Thema auf Video an: Video “Immunsystem stärken” 🙂

Ich FREU mich auf Dein Feedback! Was hat Dir geholfen? Vielleicht magst Du mir ja Deinen ganz persönlichen “Geheimtipp” (der hier nicht angeführt ist) verraten?

Bildquelle: glisic_albina – fotolia.com

Die empfohlenen Maßnahmen einer Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin dienen zur Wiederherstellung und Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder bzw. Selbstheilungskraft und stellen keine Heilbehandlung dar. Dementsprechend ist die Ernährungsberatung nach TCM kein Ersatz für die ärztliche Diagnose und Behandlung. Eine Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin erfüllt keine medizinischen Zwecke.



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz