16 Tipps bei trockenem Reizhusten

Für alle, die jetzt zu Beginn der Heizperiode (und trotz regenerischem Wetter) schon mit trockenem Reizhusten zu tun haben. Hier ein paar wirklich wirklich HILFREICHE Tipps:
* Birnenmus, Birnenkompott
* Cashewnüsse (im Birnenmus zB oder auch im Eintopf mitkochen)
* Reis (bei Reizhusten am besten Langkorn, der wirkt Säfte.aufbauend)
* Mandeln (bei Reizhusten ohne Schale), Mandelmus, Marzipan (ja, bei Reizhusten *darf* man 😉
* frische Petersilie (wirkt auch Blut.aufbauend), Oregano
* Haferflocken (zB als Porridge zum Frühstück, die stärken auch zusätzlich die Nieren.Energie)
* saftig kochen generell (dünsten, blanchieren, Suppen, Eintöpfe)
* vieeeel Suppe & Kompott/Obstmus generell, die bauen 1:1 unsere Körpersäfte auf, die wir beim Reizhusten dringend brauchen!
* saftiges Gemüse wie Zucchini, Melanzani, Tomaten, Kohlrabi…aber zB gedünstet & nicht roh
* hochwertige Öle zum Drüberträufeln über’s fertige Essen (die bauen nämlich auch SUPER YIN auf!)
* RAUS gehn…am besten in den Wald, ans Meer oder in die Berge (DA freut sich unsere Lunge bei DER guten Luft)
* wenig Zeit vorm PC, Fernseher, in der Hitze verbringen (das trocknet alles nur zusätzlich unser YIN)
* Blut aufbauen mit zB Spinat, Brokkoli, rote Rüben, Petersilie, Rucola, Himbeeren, Schwarzbeeren etc.
* Traubensaft, Birnensaft, Zwetschkensaft etc.
* Thymiantee, Gänseblümchentee, Eibischtee
* alltime favourite Gänseblümchen.Hustensirup (Rezept siehe in meinem Blog auf www.apfelbaum.cc)
…to be continued
 
und last but not least: bei Verdacht auf ALLERGIEN…austesten lassen!
 
Foto: mythja – Fotolia


Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz