Spürst Du Deinen Eisprung?

Meist macht er sich nur durch ein leichtes Ziehen bemerkbar. Oftmals spüren Frauen ihn überhaupt nicht, zumindest nicht bewusst. Und manchmal klopft er sehr heftig an & wird als sehr unangenehm, oft auch schmerzhaft (fühlt sich in etwa an wie Blähungen, die ihren Weg nach draussen nicht finden können) beschrieben. Doch der Zeitpunkt ist “günstig”, vor allem, wenn Frau schwanger werden möchte. Dann freut Frau sich, ihren Körper so intensiv zu spüren, dass auch diese Tage sich bemerkbar machen.

Die TCM sieht in diesem Spüren jedoch einen Stau. Und zwar in der Leber.Energie, die dann nicht frei fließen kann & sich eben durch “Schmerz” bzw. eben ein unangenehmes Gefühl bemerkbar macht.

Meist sind Probleme im Gefühlsleben die Ursache für einen sog. LEBER Qi Stau. Und ein gestautes LEBER Qi ist das mit Abstand häufigste LEBER.Muster & eines der verbreitetsten “Krankheitsmuster” überhaupt! Da reicht auch nur EINES der folgenden Symptome aus, um dieses “Muster” zu diagnostizieren. Die Stagnation drückt sich meist in einem charakteristischen Spannungsgefühl aus, wobei mit Spannung hier das Gefühl von Aufgeblähtsein gemeint ist.

Auf der emotionalen Ebene wird bei einem LEBER Qi Stau das „Kommen & Gehen“ der Wanderseele HUN behindert, was sich in Depressionen, Orientierungslosigkeit & Reizbarkeit hervorbringen kann.

Aber nun zu den Merkmalen – so merkst Du, ob Deine LEBER.Energie gestaut ist:

Anspannung: hohe Körperspannung, psychische Angespanntheit
PMS & Zysten: = Stau im Unterleib, oft auch bei unerfülltem Kinderwunsch
gereizte, schlechte Laune
Kloßgefühl im Hals (fühlt sich an wie ein Knödel)
blockiertes Zwerchfell: psychosomatisches Asthma, keine Bauchatmung
Rippenbogenschmerzen: Flankenschmerz, Körperübungen/Dehnen hilft da super
Aggression: eher bei Männern, große Hitze, die nach außen will
Frustration: eher bei Frauen
Melancholie, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Angespanntheit
unregelmäßiger Menszyklus, prämenstruell psychische Anspannung & Reizbarkeit
Seufzen/Räuspern: = sicheres Zeichen, woran man eine Le Qi+ erkennt
Schluckauf: meist bei Stress, auch bei Babys/Kleinkindern
schmerzhaftes Brutspannen
Verstopfung: = nicht loslassen können (HOLZ klemmt die ERDE ein)
Wechsel von Durchfall & Verstopfung: keine Regelmäßigkeit
Kältegefühl in den Extremitäten: durch die Unterversorgung, weil kein Qi fließt (Hände, Füße, Nasenspitze, Popo)
„wandernde“ Beschwerden: Schmerz wandert/ändert sich, Stuhlganz einmal so/so
Entscheidungsschwierigkeiten
Kopfschmerzen
Schlaflosigkeit
Wetterfühligkeit

 

Und jetzt möchte ich Dich ein bissl beruhigen, weil ich mir ziemlich SICHER bin, dass Du mindestens EINES der obigen Merkmale bei Dir entdeckt hast – stimmt’s? Also: gleich mal das Wichtigste zum Entspannen vorweg: Ich hatte noch KEINE EINZIGE Frau in meiner Beratung, die KEINE gestaute Leber.Energie hatte 😉 Also don’t worry, Du bist nicht alleine UND: ich gebe Dir hier ein paar Tipps, die Dir helfen können, Deine LEBER.Energie wieder in Fluss zu bringen. Zugegeben, diese Tipps bedürfen mitunter einer größeren (Lebens-)Umstellung. Aber wenn Du auch nur EINEN Tipp davon schaffst, dann geht’s Dir GANZ BESTIMMT BALD BESSER, und das ist doch ein schönes ZIEL, oder?

Bei einer LEBER Qi+ ist es wirklich sehr WICHTIG, DASS man selbst etwas verändert & gleichzeitig ist es auch schwierig, etwas zu TUN (weil es hier wirklich einer totalen Umkrempelung der Lebensweise bedarf).

Hier nun meine Tipps, die meiner Meinung nach am ALLERWICHTIGSTEN sind (weil sie die EMOTIONALE Ebene betreffen):

reduziere Deine Erwartungen, nimm Dir ZEIT für DICH
✿ schreib nur ganz wenige Erledigungen auf Deine “To Do Liste”, setze Dir kleinere (realistisch erreichbare) Ziele
✿ überlege Dir, wovor Du davonläufst, wenn Du Dich in die Arbeit stürzt
sei kreativ: Malen, Singen (gut für Deine Mitte), Basteln, Kräuterprodukte herstellen, Teemischungen selbst gestalten, neue Kochrezepte ausprobieren etc.
praktiziere eine für Dich passende Form von Bewegungstherapie: Körperübungen, YIN.Yoga, Tanzen, Bauchtanz (bei Unterleibsproblemen, sexuellen Problemen), Trommeln (super für Frauen)
✿ LACHE öfter, das wirkt sooooo befreiend & entspannend
guter SEX hilft übrigens auch WUNDERBAR, Deine LEBER.Energie frei fliessen zu lassen
mein für Dich WICHTIGSTER TIPP kommt zuletzt: reduziere Deine Arbeitszeit!

 

Bei einer persönlichen Beratung gebe ich Dir auch spezielle Kräutertipps mit auf Deinen Weg & ernährungsmässig hilft auch folgendes, Deine LEBER.Energie zu entspannen:

vermeide…
sauer: schnürt das Qi ab, zieht zusammen, kühlt
aufpassen mit Kraftsuppen: sind sehr nährend
Ei: zu nährend
große Portionen & schwer Verdauliches, „Giftstoffe“ (Kaffee, Alkohol etc.)
fette Wurst, Gegrilltes
stark Gewürztes, Rosmarin, Lauch, Knoblauch
zuckerhältige Bürosnacks für zwischendurch
Schoki, Süßigkeiten: speziell bei Frauen, entspannen nur kurz, wirken SEHR befeuchtend, dann kommt’s WIEDER zum Stau, Gewichtsprobleme, Frust
Kaffee, Schwarztee: wirkt bitter & austrocknend

 

empfehlenswert sind…
kleine Portionen & leicht Verdauliches
neutrale, entspannende Lebensmittel (siehe LM-Liste im Downloadbereich)
50-60% Gemüse & Obst
häufig mild, ab & zu etwas scharf würzen
v.a. aromatische Kräuter, die FK umwandeln: Kardamom, Orangen-/Mandarinen-/Zitronenschalen
verdauungsfördernde Kräuter: (Kreuz)Kümmel, Fenchel, Koriander
Küchenkräuter: möglichst FRISCH
Blütentees!!!!
körperliche Bewegung, soll SPASS machen (nicht unter Druck/Zwang)
Gartenarbeit (im Grünen)
Ausdauersportarten: Nordic Walken, Wandern, TANZEN, Schwimmen, Laufen – OHNE Limits!

WICHTIG: Das Leben wieder LEBENSWERT machen 🙂

langsam essen, in schöner Atmosphäre 🙂

Der GENUSS beim Essen ist wichtiger als das Essen selbst 🙂

 

Ich wünsch Dir gutes Gelingen mit meinen Tipps & freu mich auch, wenn ich Dir bei einer persönlichen (Telefon/Skype)Beratung individuelle Tipps mitgeben darf!

 

Bildquelle: S. Kobold – fotolia.com

Die empfohlenen Maßnahmen einer Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin dienen zur Wiederherstellung und Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder bzw. Selbstheilungskraft und stellen keine Heilbehandlung dar. Dementsprechend ist die Ernährungsberatung nach TCM kein Ersatz für die ärztliche Diagnose und Behandlung. Eine Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin erfüllt keine medizinischen Zwecke.

 



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz