Spargel…kühlt heisse Fußsohlen

Frischer Spargel hat nur im Frühjahr Saison. Aufgrund seiner harntreibenden Wirkung hilft er uns also genau in der dafür vorgesehenen Jahreszeit beim Entschlacken 🙂 Spargel galt schon seit jeher als Mittel bei Husten, zur Stärkung der Lunge, zur Heilung von Hautschwellungen & zum Kühlen von Hitze in den Füssen. Hippokrates empfahl ihm bei „Hüftweh“, also bei Rheuma & Gicht.


Die KRAFT im SPARGEL…
Spargel gilt auch als Verjüngungs- & Lenzmittel, hat er doch die Form, die an das männliche Geschlechtsteil erinnert & wirkt schon alleine dadurch potenzfördernd bei Männern. Auch bei Unfruchtbarkeit wurde er verwendet.

In der chinesischen Medizin wird die Wurzel des Spargels bei Husten verwendet. Die Wurzeln enthalten entschlackende & harntreibende Saponine, viel Kalium & Spurenelemente wie Zink & Molybdän. So gilt die SpargelWURZEL auch als Mittel bei Harnwegserkrankungen. Spargelwurzelextrakte können zum unterstützenden Einsatz bei Übergewicht & Bluthochdruck empfohlen werden.

Aber in den SPROSSEN des Spargels, also den oberen Teilen, die so köstlich schmecken, sind ebenfalls gesunde Wirkstoffe enthalten: Reichlich Vitamin A, B-Komplex & C, besonders viel Eisen, Kalium, Calcium, Phosphor & Jod.

Der grüne Spargel enthält mehr Chlorophyll, mehr Vitamine, Carotinoide & Asparagin.

TCM-Wirkungen…
tonisiert das YIN
eliminiert Hitze & leitet Toxine aus


Anwendungsgebiete…
Fieber
Hauterkrankungen, Ekzeme
rissige Haut
Hypertonie (Bluthochdruck)
Angst, Nervosität
Kopfschmerzen mit Hitze
Bindehautentzündung
Blasenentzündung
Milchschorf
Gürtelrose



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz