LIEBSTÖCKEL

heut gibt’s wieder einen KRÄUTERTIPP 😉 ganz besonders für uns frauen ist der *luschi*, wie er bei uns in kärnten genannt wird, ein wahrer *liebschatz* 🙂 🙂

Die KRAFT im LIEBSTÖCKEL…
Liebstöckel hat einen sehr hohen Eisengehalt & wenn man ihn gemeinsam mit Petersilien- & Sellerieblättern in einer Suppe mitkocht, stellt das für den Körper eine sehr gut verfügbare Eisenquelle dar. Das ist besonders für Frauen in jedem Lebensalter wichtig, denn sowohl in der Schwangerschaft als auch während der Mensblutung leiden sehr viele Frauen an Eisenmangel.

Der Liebstöckel wird auch gerne zur Ausleitung von Schwermetallen verwendet, da er Stoffwechsel anregend & harntreibend wirkt. Die Wurzel vom Liebstöckel nimmt man oft zum Durchspülen der Harnwege.

Bei Migräne & Menstruationsschmerzen, aber auch bei Rheuma & Gicht kann man die pulverisierte Wurzel messerspitzenweise nehmen & einfach etwas Wasser nachtrinken. Tee & Tinktur schaffen es ebenso, einen erhöhten Eiweißgehalt im Blut abzubauen.



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz