die DRACHEN.Frau…die Liebende

Vom Feuer regierte Frauen sind von Natur aus eher schillernd, heiter & gelöst & ganz anders als die Kriegerin völlig entspannt. Sie ruhen mehr in sich & greifen nicht nach dem Licht, sondern tragen es in sich. Ihnen ist die Gabe gegeben, das Leben zu genießen & die Freuden in aller Offenheit anzunehmen. Sind sie ausgeglichen, empfinden sie sich in tiefem Einklang mit der Welt. Drachenfrauen sind diejenigen, bei denen die Dinge oft „von selbst‟ passieren & sie haben – oft unbewusst – den richtigen Riecher für den passenden Zeitpunkt.

Von ihrem Herzen her sehr offen, haben sie gern & häufig Menschen um sich herum. Sie lieben es, auszugehen, sind extrovertiert & passionierte Partygängerinnen. Dagegen ist es schwer für sie, alleine zu sein. Sie sind im tiefsten Inneren auf Bindung ausgerichtet & leben von der Zuneigung, Liebe & Wärme, die sie von anderen bekommen. So wie Tigerfrauen nach Grenzen verlangen, möchten Drachenfrauen gemocht werden. Können Drachenfrauen ihre Sehnsucht nach Kontakt nicht erfüllen, sind sie traurig. Dann beginnen sie oft, egozentrisch um sich selbst zu kreisen. Doch sie sind nur selten allein mit sich.

Typisch für diese Frauen ist die Lust, sich anderen mitzuteilen. Sie reden & sie lachen gern. Ihre Fähigkeit, den Moment voll zu genießen & von einem Moment zum anderen zu gehen, macht sie manchmal unzuverlässig für die anderen. Doch wir lieben ihre Herzenswärme, aus der heraus sie Situationen vorurteilsfrei & wertfrei wahrzunehmen vermögen.

Mit ihrer Großzügigkeit, ihrer Offenheit & Toleranz ist die Drachenfrau anziehend für andere & oft der Mittelpunkt, um den sich andere Menschen scharen. Ohne viel dafür zu tun – allein ihre Präsenz & sonnige Ausstrahlung, die ihr gegeben ist, macht aus, dass die anderen gern auf sie zugehen, weil sie sich einfach von ihrem Wesen her angenommen fühlen. Außerdem können sie auch noch viel Spaß mit ihr haben.

Wenn die Feuerfrau jedoch zu sehr nach außen geht, ohne in Verbindung mit sich selbst zu bleiben, wenn sie zu wenig aus ihren Beziehungen für sich herausholt & nicht mit ihnen in die Tiefe geht, dann erschöpft sie sich. Sie fängt an, sich selbst zu verlieren, und ihre Gier nach Lust & Aufregung nimmt noch zu. Versprüht sie ihre Feuerenergie zu sehr, beginnt sie ihr selbst zu fehlen. Die Freude am Konsum kann diesen Mangel überdecken – leidenschaftlich gern kauft die Drachenfrau ein & führt sich so von außen das Fehlende zu. Wie ein Schmetterling taumelt sie dann von Blüte zu Blüte, ist schnell von den Eindrücken, die sie aufnimmt, angeregt & verliert sich immer weiter im Außen.

Manchmal äußern sich Störungen in der Drachenfrau auch in der Weise, dass sie an Glanz verliert. Ihr Herz wird kalt. Geht sie Kontakte ein & strahlt sie keine Wärme aus, fühlen sich andere Menschen von ihrer Kälte sogar abgestoßen. Stumpf & ohne Freude, melancholisch & traurig kann sie dann ihr wunderbares Potential nicht leben & der Wunsch nach Beziehung bleibt unerfüllt.

 

allgemeine Empfehlungen bei zu viel HITZE im Herzen…
✿ zurückschrauben: Lebensstil ändern
✿ weniger belastenden Job suchen (ist gerade für diesen Typ schwer, weil sie sich permanent bestätigen „müssen“, das ist die Antriebsfeder für ihr Tun)
✿ Entspannung, Massage, YIN.Yoga

vermeide…
✿ den scharfen Geschmack, die heiße Thermik: Lamm, Wild, Alkohol, Yogitee, Rotwein
✿ Gegrilltes, Geräuchertes, Geröstetes
✿ Trocknendes: Schwarz-/Grüntee, Roiboostee
✿ Kaffee, Energydrinks
✿ Zeitdruck/Stress

 

empfohlene Zubereitungsarten…
✿ YINige Nahrungsmittel & Zubereitung
✿ Suppen, Eintöpfe, Kompott, Obstmus
✿ dämpfen, blanchieren, dünsten
✿ trinken

 

geeignete Lebensmittel….

Obst: Kompott, Obstmus, Trockenfrüchte, Datteln, Wassermelone, Birne
Gemüse: dunkelgrünes (Blatt)gemüse, Spinat/Mangold, rote Rüben, Vogerlsalat, Brokkoli, Tomaten, Zucchini, Melanzani, Sprossen (erfrischen das Blut), bittere Blattsalate & Sprossen generell, Gurke
Getreide: Weizen, Bulgur, Couscous, Süßreis, Mais, Polenta, Buchweizen
Fette: kaltgepresste Öle, Samen, Nüsse (fürs NIEREN YIN, anrösten), Ghee/Butterschmalz, Kokosfett
Fleisch: immer in BIO-Qualität, Tafelspitz, Huhn
Eier: v.a. Dotter – ist besonders GUT fürs HERZ YIN
Milchprodukte: Kokosmilch, Kuhmilch, Reismilch, Mandelmilch, Joghurt

 

ungeeignete Lebensmittel…

Obst: geschwefelte Trockenfrüchte
Gemüse: wärmendes Gemüse wie z.B. Zwiebel, Knoblauch, Lauch, Frühlingszwiebel
Fleisch: große Mengen an Fleisch meiden

 

Bildquelle: Vasyl – AdobeStock



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz