Borretschöl…Hilfe bei Neurodermitis, Blasenentzündungen & sonstigen HERZthemen

Die Bienen LIEBEN ihn & machen den Borretsch für mich erst so richtig LEBEndig 🙂 Sie zeigen uns mit ihrem Getummel um ihn auch schon seine wichtigste Botschaft: Er kümmert sich um unsere Herzensangelegenheiten & gibt uns dabei jede Menge MUT mit auf unseren Weg!

Das Wort „borrach“ bedeutet MUT, was ja schon sehr viel über die Wirkung des Borretsch aussagt 🙂 Borretsch ist das bekannteste magische Herzkraut & es macht alle Menschen glücklich & zufrieden. Er wird sehr eng in Verbindung gebracht mit der Mutter MARIA & gilt als Pflanze des Trostes, der Geborgenheit & der Herzensfreude. Er zählt wie die Rose & der Waldmeister zu den „Herzkräutern“, die die Seele leicht & froh machen. Borretschzweige in den Schultaschen von Kindern sollen guten Erfolg in der Schule sichern 😉

 

Volksnamen…
Augenzier, Blauhimmelstern, Gurkenkraut, Königskraut, Bienenfutter, Herzfreund, Liegäuglein, Schöne Italienerin, Wohlgemut, Herzblume

 

GUT zu WISSEN…
Der Borretsch ist einjährig, 45-90 cm hoch, mag eigentlich jeden Boden & liebt die SONNE 🙂 wird von März bis Juni direkt ins Beet gesäat, blüht von Juni bis August, wird zur gesamten Blütezeit gesammelt & zwar das ganze blühende Kraut, jedoch schmecken die jungen Blätter besser als die älteren.

 

Die KRAFT im BORRETSCH…
Borretsch wirkt herzstärkend, reizmildernd, harntreibend, schleimlösend, blutreinigend, kühlend, belebend, fiebersenkend & nervenstärkend.

Seine Inhaltsstoffe reichen von Schleim über Stärke, Gerbstoffe, ätherisches Öl, Saponin, Asparagin, Kieselsäure, Harze, Vitamin C bis hin zu den mit Vorsicht zu genießenden Pyrrolizidinalkaloiden. Diese können – vorausgesetzt, sie werden in einer größeren Menge verwendet – schädigend auf die Leber wirken.

Am bekanntesten ist wohl das BorretschÖL, welches aus den Samen gewonnen wird. Der Anteil an Gamma-Linolensäure beträgt nämlich im Borretschöl 20% & übertrifft damit sogar das Nachtkerzensamenöl. Gamma-Linolensäure brauchen Menschen, denen ein Enzym fehlt, wodurch der Körper selbst es nicht schafft, diese Gamma-Linolensäure aus der Linolsäure herzustellen (extreme Hauttrockenheit, Neurodermitis, Polyarthritis).

 

BORRETSCH in der Küche…
Man verwendet die jungen Blätter & Blüten für Salate, Eierspeisen, er passt einfach sehr gut zu Gurken, Saucen & auch zum Einlegen von Gurken, in die Kräuterbutter, zu Aufstrichen, Fleisch & Fisch. Auch zum Spinat passen ein paar frische Borretschblätter sehr gschmackig gut. Die jungen, behaarten Blätter muss man dabei stets fein hacken, dann spürt man die Härchen nicht. Die Blüten machen sich besonders gut als Deko von Salat, Reis- & Süßspeisen!

 

TCM-Wirkungen…
tonisiert YIN
leitet Feuchtigkeit & Hitze aus
eliminiert Wind-Hitze & leitet Toxine aus

 

Anwendungsgebiete…
„Nachmittagsfieber“
trockener Husten
Wechseljahrsbeschwerden
Unruhe
Palpitationen
Blasenentzündung aufgrund von Feuchter Hitze
Erkältungsbeginn, Infekt mit Fieber
Halsschmerzen
Masern/Windpocken

 

Bildquelle: fotolia

 

Die empfohlenen Maßnahmen einer Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin dienen zur Wiederherstellung und Harmonisierung der körpereigenen Energiefelder bzw. Selbstheilungskraft und stellen keine Heilbehandlung dar. Dementsprechend ist die Ernährungsberatung nach TCM kein Ersatz für die ärztliche Diagnose und Behandlung. Eine Ernährungsberatung nach Traditioneller Chinesischer Medizin erfüllt keine medizinischen Zwecke.

 



Schreibe einen Kommentar

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben?

Nutze die Gelegenheit und melde dich zum Newsletter an.

 

 

Infos zum Datenschutz